Schenk mir Dein Herz

Höhner: Schenk mir Dein Herz, Karnevalslied mit Liedtext und Video zum Reinhören.

Liedtext

Text: Peter Werner-Jates, Jan-Peter Fröhlich, Henning Krautmacher, Hannes Schöner, Jens Streifling, John Parsons-Morris Verlag: Edition HÖHNER adm. by Vogelsang Musik GmbH & Musik: Peter Werner-Jates, Jan-Peter Fröhlich, Henning Krautmacher, Hannes Schöner, Jens Streifling, John Parsons-Morris
Homepage: www.hoehner.com

Intro:
Schenk mir heut' Nacht dein ganzes Herz und bleib bei mir,
dann schenk ich dir mein ganzes Herz und zeige dir –
Was dir gefällt - na na na na na -
Die ganze Welt - na na na na -
Schenk mir dein Herz – ich schenk dir meins,
nur die Liebe zählt.

Komm sei die Königin in meinem Königreich, ich schenk dir heut' ein Schloss am Rhein.
Mein Reich ist eine Brücke, die führt in's Glück hinein.
Das Schloss ist nicht so groß - symbolisch eben nur - ein eiserner Liebestreueschwur,
der uns're beiden Namen trägt und diese Verse hier:

Refrain:
Schenk mir heut' Nacht dein ganzes Herz und bleib bei mir,
dann schenk ich dir mein ganzes Herz und zeige dir –
Was dir gefällt - na na na na na -
Die ganze Welt - na na na na -
und wenn du willst, auch noch ein bisschen mehr!
Was dir gefällt - na na na na na -
Die ganze Welt - na na na na na -
Schenk mir dein Herz – ich schenk dir meins,
nur die Liebe zählt.

Es ist ein neuer Brauch, der bringt uns beiden Glück, so ein Schloss kann jeder seh'n
und der Dom gibt acht darauf – Züge komm'n und gehen.
Wir schließen unser Schloss am Brückengitter an und es ist dort nicht allein,
gemeinsam werfen wir den Schlüssel in den Rhein hinein

Refrain: Schenk mir heut Nacht dein ganzes Herz ...

Ich trage dich auf Händen – ich bleib dir ewig treu,
im Zweifel hab' ich immer `nen Zweitschlüssel dabei!

Refrain: Schenk mir heut Nacht dein ganzes Herz ...

Zurück zum Anfang

Video

Hinweis: Meine Humor-Seiten sollten nicht so ganz ernst genommen werden. Sie haben nicht zum Ziel, irgendjemanden zu beleidigen, gegen bestimmte Personengruppen aufzuhetzen oder zu einer politischen Meinungsbildung beizutragen. Soweit mir bekannt ist, sind alle diese Texte und Grafiken frei verfügbar. Leider ist nicht immer zu erkennen, wo die Werke ihren Ursprung haben. Sollte ich durch die Benutzung irgendwelcher Texte oder Grafiken gegen geltende Copyrightrechte verstoßen, so bitte ich, mir dies per Mail mitzuteilen, ich werde die betreffende Datei natürlich sofort entfernen.