Karnevalslexikon

Karnevalslexikon: Wissenswertes zum Karneval, Fasnacht und Fasching von A bis Z.

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Y Z

Aachener Karnevalsverein (AKV)

Aachener Karneval

Aus Aachen stammt die Tradition der Uniform tragenden Karnevalsgesellschaften. >> Zur Homepage des Aachener Karnevalsvereins (AKV)

Dreigestirn

Adjutanten

Die sind die drei Begleiter des Dreigestirns. Sie kümmern sich um die Garderobe, helfen den Tollitäten beim an- und auskleiden, helfen und unterstützten sie. Der Adjutant des Prinzen kommt aus der Prinzengarde, die von Bauer und Jungfrau aus der Ehrengarde. >> Zum Kölner Dreigestirn

Ahoi

Ahoi

Grußformel des Karnevals in Norddeutschland, auch der Norden kann Karneval. Wo wird welcher Narrenruf verwendet? >>

Ähzezupp

Ähzezupp

Erbsensuppe, die traditionell in Köln zu Karneval verspeist wird. Zum Rezept >>

Alaaf

Alaaf

Grußformel des Karnevals in Köln. Woher das Wort kommt, weiß allerdings keiner so genau. Der Ausruf "all-af" hieß im Mittelalter "alles hinunter" oder "alles weg". Im 16. Jahrhundert wurde durch den Fürsten Metternich "Cöllen al aff" (= Köln über alles) in einer Bittschrift verwendet. Im Karneval 1733 wurde "Cöllen Alaaf" als Lob- und Trinkspruch nachgewiesen. Bis vor etwa 20 Jahren hieß es noch "Köllen alaaf!", das "n" wurde danach einfach weggelassen. Wo wird welcher Narrenruf verwendet? >>

Altbier

Altbier

Beliebte Droge in Düsseldorf zur Steigerung der närrischen Lebensfreude. Altbier (oft nur Alt genannt) ist eine zumeist dunkle obergärige Biersorte. Weiterlesen bei Wikipedia >>

Appelsinefunk

Appelsinefunk

Mitglied der Nippeser Bürgerwehr, die orangefarbene Uniformen tragen. >> Zur Homepage der KKG Nippeser Bürgerwehr 1903 e.V.

Am Aschermittwoch ist alles vorbei

Aschermittwoch

Am Aschermittwoch ist alles vorbei. Traditioneller Beginn der wichtigsten Fastenzeit des Christentums. Eingeführt hat ihn Papst Gregor der Große im 6. Jahrhundert. Zum Lied: Am Aschermittwoch ist alles vorbei >>

Zurück zum Anfang

Hinweis: Meine Humor-Seiten sollten nicht so ganz ernst genommen werden. Sie haben nicht zum Ziel, irgendjemanden zu beleidigen, gegen bestimmte Personengruppen aufzuhetzen oder zu einer politischen Meinungsbildung beizutragen. Soweit mir bekannt ist, sind alle diese Texte und Grafiken frei verfügbar. Leider ist nicht immer zu erkennen, wo die Werke ihren Ursprung haben. Sollte ich durch die Benutzung irgendwelcher Texte oder Grafiken gegen geltende Copyrightrechte verstoßen, so bitte ich, mir dies per Mail mitzuteilen, ich werde die betreffende Datei natürlich sofort entfernen.